Das war die 1. Rehnaer Rock- und Kulturnacht 2018

5 Stationen Live Musik - Rock - Pop- Theater - Instrumental

alle Fotos: © MichaelSchmidt/Schweriner Volkszeitung


Musik mit Gänsehauteffekt - Gefühlvolles im Klostercafé

Foto: © MichaelSchmidt/Schweriner Volkszeitung

 

Matze Buhse & Andi Ziehn, zwei Hobbymusiker aus Grevesmühlen spielten bei ihrem Unplugged-Konzert Musik mit Gänsehauteffekt. Mit geballter Kraft aus Stimme und Guitarrensound coverten Sie u.a. „Ich wollte nie erwachsen sein“ von Peter Maffay, „Hulapalu“ von Andreas Gabalier oder „Wie soll ein Mensch das ertragen“ von Philipp Poisel. Die Atmosphäre im urig gemütlichen Innenhof des Klostercafe war einzigartig.

 

Klostercafe

Mühlenstrasse 10 - 19217 Rehna - Tel.: 038872 - 56179


Schauspiel und handgemachte Musik im Deutschen Haus

Foto: © MichaelSchmidt/Schweriner Volkszeitung

 

Ausgesprochen unterhaltsam und kurzweilig war der Abend auch im Deutschen Haus. Der Schauspieler Ludwig-Christian Glockzin spielte Goethes „Faust“ mit Humor, Phantasie und Charme auf die Essenz reduziert in gefühlten 5 Minuten.

Dazu gab es handgemachte Musik von Sigfried Weber, der mit Sackpfeife, Mandola und Gitarre die Gäste mit Vaganten- und Liebesliedern unterhielt. Jede Menge Lacher und Applaus - der Abend im Deutschen Haus war ein voller Erfolg. 

 

Deutsches Haus

Gletzower Straße 15 - 19217 Rehna  - 038872 52335 - biborehna@gmx.de


im Alten Bahnhof

Foto: © MichaelSchmidt/Schweriner Volkszeitung

 

Handgemachter Rock und Blues zeichnen die vier Ratzeburger aus. Rockklassiker wie „Mit Pfefferminz bin dein Prinz“ von Westernhagen durften an diesem Abend nicht fehlen. Das eingespielte Team rockte den Alten Bahnhof, die Stimmung war großartig. 

 

Alter Bahnhof

Bahnhofstraße 1 - 19217 Rehna - Tel.: 038872 / 51019 - info@maack-event.de  


Heimspiel für die Rehnaer Senkrechtstarter

Foto: © MichaelSchmidt/Schweriner Volkszeitung

 

Mit ein wenig Verspätung begannen die Jungs ihr Konzert  im Lindenhof, dafür aber mit umso mehr Power. Mit ihrer Mischung aus Rock, Pop und einer Prise Rap spielten sie sich vor allem in die Herzen unserer jüngsten Besucher. So ermöglichten sie einem 8-jährigen Knirps einen Perspektivwechsel und holten den kleinen Fan zu sich auf die Bühne. 

 Bei B104 kein Song ohne Botschaft - so auch bei "Zeigs mir" : Jeder hat es selbst in der Hand etwas zu verändern. Danke Jungs, dass ihr dabei ward.

 

Lindenhof

Goethestraße 1 - 19217 Rehna - Tel.: 038872 / 53716 - E-Mail: Ratskeller-rehna@gmx.de 


Reggae im Gerichtssaal

Foto: © MichaelSchmidt/Schweriner Volkszeitung

 

Téry Kafo bedeutet in der Mandikasprache »Freunde/Freundinnen sind zusammen«.

Kekso und The Terry Kafo Band sorgten an diesem Abend für westafrikanisches Flair in den Mauern des Klosters. Barfuß und mit geschlossenen Augen tanzten hier die Frauen. Die Musiker sorgten mit ihrem Wechsel von feurig-spritzigen Tanzrhythmen für eine ganz besondere Stimmung. 

  

Gerichtsaal des Kloster Rehna

Kirchplatz 1a - 19217 Rehna - Tel.: 038872 - 52765 - info@kloster-rehna.de 

 

Über 400 Besucher bei der 1. Rock- und Kulturnacht in Rehna!!!

DANKE, dass Ihr diese erste Veranstaltung zu diesem Erfolg gemacht habt!

1.000 DANK auch an alle beteiligten Locations, Ausrichter, Vorverkaufstellen, Helfer und Bands!!!

Es war toll, darum gibt es natürlich 2019 natürlich eine Fortsetzung!